Nachhaltige Mitarbeitermotivation durch BPM

Von DHChannel • Kim Heinz
1.465K Views | 0 Notes

Es gibt diverse Möglichkeiten Mitarbeiter zu motivieren. Zusatzprämien, Gehaltserhöhungen oder die Auszeichnung „Mitarbeiter des Monats“  greifen jedoch nur kurzfristig.

Um herauszufinden, was die Mitarbeiter wirklich antreibt und nachhaltig motiviert, ist es am einfachsten einmal den umgekehrten Weg zu denken und sich zu fragen: „Was demotiviert Mitarbeiter am meisten?" Denn das Verhindern von Demotivation ist heutzutage immer noch der beste Weg zur Motivation. Zu den größten Faktoren, die Mitarbeiter demotivieren gehören folgende:

  • Fehlende Informationen

  • Keine Kompetenzspielräume

  • Unzureichende Anweisung

  • Unnötige Abläufe und Aktivitäten

Gerade letzterer Punkt, der auf eine mangelnde Effizienz in der Arbeitsablaufgestaltung hinweist zeigt auf, dass effektive und effiziente Prozesse nicht nur die Arbeit der Mitarbeiter erleichtern, sondern diese auch noch motivieren. Nichts scheint für einen Mitarbeiter demotivierender zu sein als unnötige Prozesse und Doppelarbeiten verrichten zu müssen. Angestellte erwarten heutzutage von ihrem Unternehmen, dass es technisch auf dem neuesten Stand ist und ihnen Tools anbietet, die den Arbeitsalltag erleichtern. So können durch eine Vereinfachung der Prozesse Freiräume in der täglichen Arbeit geschaffen sowie Zeitdruck und andere Stressfaktoren abgebaut werden. Auch wird deutlich, dass nur informierte Mitarbeiter auch motivierte Mitarbeiter sein können, da sie nur dadurch die Möglichkeit haben, Prozesse mitzugestalten und sich einzubringen.

Bild des Benutzers Kim Heinz
Erstellt
am 04.05.2015 von
Kim Heinz
Aktuelle Tweets
Quellenverzeichnis