Predictive Quality – höhere Qualität auf Basis guter Entscheidungen

Via DGQ • Max Ellerich • 06.05.2020
591 Views | 0 Notes

Die Anwendung systematischer Ansätze der Datenanalyse ist bereits heute in vielen Unternehmen ein beliebtes Mittel, um organisatorische und produktionstechnische Fragestellungen zu adressieren und um Qualitätsprobleme zu lösen. In diesem Zusammenhang beschreibt Predictive Quality (dt. vorausgesagte Qualität) die Befähigung eines Unternehmens zur Optimierung seiner produkt- und prozessbezogenen Qualität. Dabei dienen datengetriebene Prognosen als Entscheidungsgrundlage für Handlungsmaßnahmen.

Predictive Quality

Predictive Quality befähigt Unternehmen zu einer datengetriebenen Vorhersage der produkt- und prozessbezogenen Qualität. Das Ziel ist dabei die Optimierung der Qualität durch die Nutzung von Vorhersagen als Entscheidungsgrundlage für Maßnahmen. Dies umfasst nicht nur Handlungsmaßnahmen, die durch den Anwender selbst abgeleitet werden, sondern auch Handlungsempfehlungen, die durch ein lernendes Data Analytics Modell präskriptiv bereitgestellt werden.

Hierbei zeichnet eine wechselseitige Beziehung die beiden Zielgrößen aus, denn eine hohe Prozessqualität ist zwar eine notwendige, aber keine hinreichende Bedingung für eine hohe Produktqualität. Der Wert von Predictive Quality liegt also nicht in den Daten selbst, sondern in dem generierten Wissen, da dieses unmittelbar in die Entscheidung miteinfließt.
Eine wichtige Rolle in der Anwendung von Predictive Quality spielt der angestrebte Prognosehorizont: je länger dieser ist, desto größer sind die Reaktionsmöglichkeiten. Gleichzeitig nimmt mit zunehmendem Prognosehorizont jedoch die Prognosegüte ab, weil die Unschärfe wächst. Die genaue Positionierung innerhalb dieses Spannungsfelds hängt stark vom jeweiligen Anwendungsfall ab. So verfügt bspw. die Qualitätssteuerung in der laufenden Produktion über andere Anforderungen als eine Prognose der Kundenzufriedenheit. Prinzipiell ist jedoch ein Vorhersagezeitpunkt mit möglichst hoher Prognosegüte anzustreben, an dem eine Reaktion mittels geeigneter Korrekturmaßnahmen noch möglich ist.

 

Erfahren Sie mehr über Predictive Quality und lesen Sie den vollständigen Artikel auf blog.dgq.de

Bild des Benutzers Carolin Freude
Kuratiert
am 23.12.2020 von
Carolin Freude