IT-Sicherheit im Gesundheitswesen

Via Johner Institut
08.01.2021,

Wie gefährdet die IT-Sicherheit im Gesundheitswesen ist, wissen wir nicht erst seit Februar 2016: Damals wurden die IT-Infrastrukturen vieler Kliniken durch einen einfachen Virenangriff stillgelegt. Daher drängen die Behörden strenger darauf, dass nicht nur Kliniken, sondern auch Hersteller die IT-Sicherheit ihrer (Medizin-)Produkte gewährleisten. In diesem Artikel erhalten Sie einen Überblick darüber, was die IT-Sicherheit im Gesundheitswesen gefährdet und was Sie dagegen tun können und müssen. ...

Arthur Marshall | Unsplash

Cyber Security: Reputationsrisiko ist die gefährlichste Schwachstelle

Via RISIKO-MANAGER.COM
15.05.2019,

Fast täglich gibt es neue Meldungen über Datenlecks, Cyber-Angriffe auf Politiker, Unternehmen und Institutionen. Aber wie sind Cyber-Gangster eigentlich organisiert, welche Ressourcen stehen ihnen aktuell zur Verfügung, und wie hat sich die Zahl der Vorfälle entwickelt?

Krissana Porto | Unsplash

Mangelnder Überblick und Kontrolle verringern die IT-Sicherheit

Via it-daily.net
17.04.2019,

Weltweit halten sich CIOs und CISOs bei der Umsetzung relevanter Maßnahmen zurück, obwohl diese für die Widerstandsfähigkeit gegenüber Störungen und Cyber-Gefahren entscheidend wären. 90 Prozent der befragten CIOs and CISOs in Deutschland führten ein wichtiges Sicherheitsupdate oder einen Patch nicht durch, aus Sorge vor möglichen negativen Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb.

Daria Shevtsova | Unsplash

Studie: Viele Unternehmen steigern Sicherheitsausgaben erst nach einem Schadensfall

Via computerwelt.at
06.02.2019,

Die Wirtschaft wird immer vernetzter und dadurch auch anfälliger für Hackerattacken. Bei mehr als der Hälfte der für eine Studie befragten Unternehmen wurde im vergangenen Jahr zumindest eine Cyberattacke registriert. Bevor jedoch Verbesserungsmaßnahmen im Unternehmen eingeleitet werden, muss zuvor oft erst ein signifikanter Schaden durch eine Cyberattacke entstehen.

Pexels | Pixabay

Das Zusammenspiel von ISMS & IKS - So nutzen Unternehmen die Synergien und verbessern Sicherheit und Qualität

Via all-about-security.de
15.01.2019,

Unternehmen ergreifen zahlreiche Maßnahmen, um ihre Geschäftsprozesse zu sichern und Risiken abzuwehren. Für die Umsetzung werden Managementsysteme wie ein ISMS oder Kontrollsysteme wie ein IKS eingerichtet. Doch wo liegen eigentlich die Unterschiede zwischen den beiden Systemen? Vielleicht gibt es diese ja gar nicht, und sie lassen sich vielmehr miteinander kombinieren?

Shane Rounce | Unsplash

KRITIS: Sicher ist nicht bequem

Via it-daily.net
29.10.2018,

Seit 2015 ist das IT-Sicherheitsgesetz in Kraft, um kritische Infrastrukturen (KRITIS) zu schützen. Doch nach wie vor gibt es Unsicherheiten. Mehr Klarheit im KRITIS-Umfeld können Managementsysteme bieten. Doch dafür braucht es die Geschäftsführung und die Mitarbeiter eines Unternehmens.