Adrien Milcent | Unsplash

Artificial Intelligence: Maximierung des Nutzens von KI durch Risikomanagement

Via risknet.de
11.09.2018,

Chatbots, selbstfahrende Autos und vernetzte Maschinen in digitalen Fabriken lassen erahnen, wie unsere Zukunft einmal aussehen wird. Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) bringt Unternehmen – nach Ansicht der Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) – viele Vorteile wie höhere Effizienz, weniger repetitive Aufgaben und einem besseren Kundenservice. Gelangt die Technologie jedoch in die falschen Hände, könnten die potenziellen Gefahren den großen Nutzen schnell nivellieren.

NASA | Unsplash

Qualitative Evaluationsstudie: Risikomodellierung, Predictive Analytics und Big Data

Via risknet.de
29.08.2018,

Das Banken- und Versicherungsumfeld ist seit vielen Jahren im Umbruch. Dazu haben in nicht unerheblichem Maße die Aufsichtsbehörden und Standardsetter beigetragen. Wurden bis Mitte der 2000er interne Modelle stark von der Aufsicht forciert, haben die Regulatoren seit der Finanzmarktkrise eine Kehrtwende vollzogen. Die Regularien haben immer weiter zugenommen (BCBS 239, ILAAP, Revised ICAAP etc.) und sie sind deutlich restriktiver, wenn es beispielsweise darum geht, Kapital- oder Liquiditätsanforderungen mit institutsintern genutzten Risikomodellen zu quantifizieren.

geralt | Pixabay

Digitalisieren ohne Sicherheitsrisiko

Via Computerwoche.de
16.11.2017,

Immer mehr Systeme werden digital vernetzt - von Kassensystemen über Netze von Energieversorgern bis hin zu Medizintechnik, Produktionsanlagen, Flughäfen oder Banken. Was kann in dieser Situation jedes Unternehmen selber tun, damit die Digitalisierung zum Erfolg und nicht zum Sicherheitsrisiko wird?

Simon Steinberger | Pixabay

Verharren in der Komfortzone als Risiko – Mehr Speed – weniger Risiko

Via RiskNET
21.04.2017,

Risiken bewältigen, Entscheidungen treffen, Führungsrollen übernehmen, im Team kooperieren, Ziele setzen, durchhalten und vielleicht auch mal der Mut zur Umkehr sind Situationen, die sich im Geschäftsleben in gleicher Weise finden wie bei der Besteigung eines Achttausenders.  In Rekordzeit steigt Benedikt Böhm auf die höchsten Gipfel der Welt, um sie dann mit maximaler Geschwindigkeit auf Skiern wieder zu verlassen. Sein Ziel dabei ist ein möglichst kurzer Aufenthalt in der Todeszone, um so das Risiko zu reduzieren. ...

TheDigitalWay | Pixabay

Cybersicherheit in Deutschland - Empfehlungen aus der Wissenschaft

Via All about security
20.02.2017,

Die Leiter der drei vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Kompetenzzentren für IT-Sicherheitsforschung CISPA in Saarbrücken, CRISP in Darmstadt und KASTEL am Karlsruher Institut für Technologie übergaben heute auf der ersten Nationalen Konferenz zur IT-Sicherheitsforschung in Berlin der Bundesministerin für Bildung und Forschung Frau Prof. Dr. Johanna Wanka ein Positionspapier zur aktuellen Lage der Cybersicherheit.

Unsplash | Pexels

Lesenswerte Studie zu Prozessmanagement und Digitaler Transformation

Via Kurze Prozesse
25.01.2017,

Welche Rolle spielt das Prozessmanagement für die digitale Transformation von Unternehmen? Diese Frage untersuchten Wissenschaftler der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in ihrer diesjährigen Studie zum Business Process Management. Zwar wird immer wieder betont, dass erfolgreiche Digitalisierungsprojekte nicht ohne optimal darauf abgestimmt Geschäftsprozesse funktionieren, doch scheinen sich die meisten Prozessmanagement-Aktivitäten nach wie vor eher um die Effizienz interner Prozesse als etwa um das Kundenerlebnis zu kümmern.

TambiraPhotography | Pixabay

Prozessmanagement ist tot – es lebe Prozessmanagement!

Via braininteract.ch
05.01.2017,

Noch vor einigen wenigen Jahren war Prozessmanagement (BPM, Business Process Management) in aller Munde. Viele Unternehmen haben sich verstärkt mit BPM beschäftigt und von strategische BPM-Initiativen, teilweise in Verbindung mit EAM (Enterprise Achritecture Management), bis hin zur Realisierung von Geschäftsprozessautomatisierungen mit Process Engines ins Leben gerufen.

Pexels | Pixabay

Cyber-Risiken erfordern ein Umdenken

Via Risknet
21.12.2016,

Cyber-Attacken nehmen zu, werden raffinierter und kosten Unternehmen inzwischen Milliarden. Herkömmliche Sicherheitskonzepte sind zunehmend machtlos. Die Digitalisierung vieler Branchen sowie die Themen Internet of Things und Industrie 4.0 verschärfen die Notwendigkeit nach wirksamen und praktikablen Sicherheitslösungen. Wer sich schützen will muss umdenken...